© Andrea Raffl www.holamamacita.me

Ich bin Teresa, diplomierte Germanistin und Montessori-Pädagogin. In meiner Zeit als Lehrerin habe ich mich intensiv ins Thema Sexualpädagogik eingearbeitet und gemeinsam mit meinen Schüler*innen versucht, Antworten auf deren Fragen zur Sexualität zu finden und überhaupt eine Sprache für das, was im eigenen Körper passiert. Ein Sexualkundeprojekt mit 11- und 12-Jährigen war dann sogar das Thema meiner Abschlussarbeit fürs Montessori-Diplom.


Als ich 2016 zum ersten Mal Mutter wurde, wuchs meine Faszination speziell für den weiblichen Körper – und die unglaubliche Kraft und Weisheit, die in ihm steckt. Seitdem ist es mir zum Anliegen und Herzensthema geworden, diese ureigene Kraft in mir selbst und anderen zu stärken. 2019 habe ich yunna.org mitbegründet, ein Informationsportal inkl. Online-Shop rund um das alte Hausmittel der Dampfsitzbäder, das viele Frauen heute als Yoni Steaming neu entdecken. Eher durch Zufall bin ich 2020 dazu gekommen, auch Yoni Steam Sessions für Frauen anzubieten. Dabei habe ich meine Passion fürs Lernen in einem ganz neuen Kontext entdeckt: Gemeinsam mit anderen Frauen mit Kopf, Herz und Körper das Wunder unseres Frauseins zu entdecken, macht mich … ja, man könnte fast sagen: glücklich.